Skip to main content

Mönchspfeffer Tee

Es gibt Pflanzen, die können scheinbar mehr als viele Medikamente, und jeder kann sich diese Pflanze für den heimischen Garten, Balkon oder die Terrasse kaufen. Der Mönchspfeffer ist allerdings etwas für den großen Garten, denn die bekannte Heilpflanze kann eine Höhe von mehr als vier Metern erreichen. Klein, blau, violett oder auch weiß sind die hübschen Blüten des „Vitex agnus-castus“, wie der Mönchspfeffer mit biologischem Namen heißt. Er ist ein Mitglied in der großen Familie der Lippenblütler und hat sich als Heilpflanze sowohl für den Mann als auch für die Frau im Laufe der Jahrhunderte einen guten Namen gemacht. Was macht den Mönchspfeffer Tee so besonders und wozu braucht der Mensch ihn überhaupt?

Der Mönchspfeffer und die Keuschheit


Das Wort Mönch im Namen weist eigentlich schon daraufhin, dass dieser besondere Pfeffer auch etwas mit der Keuschheit und der Enthaltsamkeit zu tun hat. Vor langer Zeit diente der Mönchspfeffer Tee in erster Linie der weiblichen Fruchtbarkeit. Beim Mann hatte die Pflanze hingegen eine ganz andere Bedeutung: Mönchspfeffer Tee sollte den Sexualtrieb des Mannes herabsetzen. Wenn ein kleiner Zweig des Strauchs den Hals eines Mannes geziert hat, galt das als ein Zeichen für seine Keuschheit. Junge Männer im Mittelalter, die als Mönch in einen Orden eintreten wollten, schnitzten aus den Zweigen des Mönchspfeffers kleine Kreuze, banden diese an ein Lederband und zeigten so aller Welt, dass sie ihr Leben Gott weihen. Auch Martin Luther soll ein solches Amulett aus Mönchspfeffer getragen haben, als er ein Augustinermönch wurde.

Den Mönchen war die Heilkraft dieses einzigartigen Pfeffers nicht unbekannt. Sie wussten, dass die Früchte des Strauchs ein Anaphrodisiakum sind, also ein Mittel, was im Gegensatz zu einem Aphrodisiakum den Geschlechtstrieb schwächt und dämpft. Sie nutzten in den Klosterküchen den scharfen Pfeffer aber auch zum Würzen und zum Konservieren von Speisen. Bis heute ist der Mönchspfeffer in einigen Regionen noch unter dem Namen Keuschlamm oder Liebfrauenbettstroh bekannt.

Wo der Pfeffer wächst

Mönchspfeffer-Tee

Warum dieser Tee so vielseitig und gesund ist @ depositphotos.com / Nowhereman


Der Mönchspfeffer ist etwas wählerisch, wenn es um den Boden geht, auf dem er wachsen soll. Feucht sollte die Erde sein und es sollte nach Möglichkeit ein gemäßigtes und warmes Klima sein. Die Länder rund um das Mittelmeer bieten all diese Voraussetzungen und dort ist der Strauch ursprünglich zu Hause. Da die Sommer auch in Deutschland immer sonniger und wärmer sind, lohnt sich ein Versuch, die Heilpflanze im heimischen Garten anzupflanzen. Um ein dauerhaft gutes Wachstum zu garantieren, sollte der Boden im Garten zudem nur einen schwach sauren bis alkalischen pH-Wert haben.

In Spanien, Italien, Portugal oder Griechenland säumt der Mönchspfeffer aus diesem Grund vielfach die Ufer von Seen, Teichen und Flüssen. Der Mönchspfeffer mit seinen kleinen Blüten in kräftigen Farben ist eine Zierde für jeden Garten. Es gibt jedoch noch einen Grund, der dafür spricht, diesen besonderen Pfeffer zu pflanzen: Die bunten Blüten und das schöne Grün der Blätter ziehen viele Insekten an und machen den Garten zu einer Bienenwiese. Zudem spendet der recht groß gewachsene Strauch an heißen Sommertagen viel Schatten. Das dichte Blattwerk sichert steile Uferböschungen und selbst wenn der Fluss viel Wasser führen sollte, halten die Sträucher des Mönchspfeffers das Wasser auf natürliche Weise zurück.

In Europa hat sich der Mönchspfeffer einen guten Namen als Heilpflanze gemacht und wird deshalb in vielen Ländern als Kulturpflanze angebaut. An den schroffen Küsten der Halbinsel Krim ist der Boden besonders alkalisch und der Strauch gedeiht dort hervorragend. Der Mönchspfeffer Tee, der von der Krim kommt, ist bekannt für seine hervorragende Qualität.

Warum ist der Mönchspfeffer Tee so gesund?

Vor allem für Frauen ist der Mönchspfeffer Tee ein seit Jahrhunderten bewährtes und beliebtes Mittel, um beispielsweise mit den Belastungen durch die Wechseljahre fertig zu werden. Auch die Symptome des sogenannten prämenstruellen Syndroms sind mit Mönchspfeffer Tee deutlich einfacher zu ertragen. Die Heilpflanze hat einen sehr hohen Wert in der Frauenheilkunde und wird in vielen Ländern weltweit als natürlicher Wirkstoff eingesetzt. So hat der Mönchspfeffer Tee eine hormonmodulierende Wirkung und kann die Produktion des Gelbkörperhormons Progesteron erhöhen. Für die Heilpflanze spricht zudem eine bessere Elastizität des Bindegewebes. Demnach sind es besonders Frauen, die von der Wirksamkeit des Mönchspfeffers profitieren.

Frauen, die unter einer schmerzhaften Mastodynie, einem Spannungs- oder Schwellungsgefühl der Brust leiden, sollten regelmäßig eine Tasse Mönchspfeffer Tee trinken. Wenn die Muttermilch nach der Entbindung nicht so recht fließen will, kann der Mönchspfeffer ebenfalls eine große Hilfe sein. Er regt die Produktion der Milch an und macht das Stillen leichter. Bei Problemen in den Wechseljahren hat sich der Mönchspfeffer Tee bestens bewährt und selbst wenn es um den Wunsch nach einem Kind geht, soll es helfen, den Tee zu trinken.

Wie wird der Mönchspfeffer richtig dosiert?

Wie bei Medikamenten, so klafft auch bei Heilpflanzen wie dem Mönchspfeffer die empfohlene Dosierung sehr weit auseinander. Anzunehmen, dass natürliche Heilmittel unbegrenzt und in großen Mengen eingenommen werden können, ist ein Irrtum. Auch in Bezug auf den Mönchspfeffer Tee sollten alle, die die Heilpflanze in Form von Tee zu sich nehmen, den Arzt nach der passenden Dosierung fragen. Mehr als 30 bis maximal 40 Milligramm am Tag dürfen es nicht sein, denn sonst kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen. Handelt es sich um Beschwerden, die die Menstruation betreffen oder um das prämenstruelle Syndrom vor der eigentlichen Monatsblutung, dann sind 20 Milligramm Mönchspfeffer Tee die empfohlene Menge.

Um eine Verbesserung der Beschwerden zu erreichen, sollten die betroffenen Frauen den Mönchspfeffer Tee über einen Zeitraum von drei Monaten trinken. In den meisten Fällen kommt es vor allem beim prämenstruellen Syndrom zu einer deutlichen Linderung.

Auch Rhythmusstörungen, Verzögerungen oder das Ausbleiben der Regel sind ein Fall für den Mönchspfeffer Tee. Hier empfehlen Ärzte ebenfalls eine Menge von nicht mehr als 20 Milligramm Tee am Tag über einen Zeitraum von einem Vierteljahr. In diesen drei Monaten pendelt sich die Menstruation in den meisten Fällen wieder ein und die Periode bleibt nicht mehr aus.

Störungen im Zyklus lassen sich nicht selten auf einen unerfüllten Kinderwunsch zurückführen. Ist das der Fall, kann der Mönchspfeffer Tee die Chancen steigern, doch noch schwanger zu werden. Eine Studie hat nachgewiesen, dass 23 Prozent der Frauen, die an der Studie teilgenommen und regelmäßig Mönchspfefferpräparate eingenommen haben, schwanger wurden.

Mönchspfeffer – eine Hilfe selbst in den Wechseljahren


Viele Frauen leiden sehr unter den Beschwerden, die die Wechseljahre mit sich bringen. Nicht nur körperlich ist diese Zeit zwischen 50 und 65 eine schwere Zeit, auch mental nimmt das Klimakterium sehr mit. Die Wechseljahre sind das unübersehbare Zeichen für das beginnende Alter und das macht den meisten Frauen schwer zu schaffen. Mönchspfeffer Tee kann hier ein gutes Mittel sein, um die schlimmsten Symptome zu lindern. Eine Langzeitstudie aus Israel, die sich mit diesem Thema befasst hat, kam zu erstaunlichen Ergebnissen. In nur acht Wochen ist es gelungen, die Intensität der Hitzewallungen deutlich zu lindern. Bei den meisten Frauen, die an der Studie teilgenommen haben, ging außerdem das nächtliche Schwitzen zurück. Nach einem halben Jahr waren die Hitzewallungen bei mehr als der Hälfte der Probandinnen vollkommen verschwunden und die Schlafqualität hatte sich signifikant verbessert.

Mönchspfeffer Tee hilft jedoch nicht nur älteren Frauen, die in den Wechseljahren sind, sondern auch jungen Frauen, die sich ein Kind wünschen. Für sehr viele Frauen gehört ein Kind fest zu ihrer Lebensplanung, jedoch ist der Zeitpunkt, wann das erste Kind zur Welt kommen soll, nicht so einfach zu planen. Aus der Sicht des Körpers ist der beste Zeitpunkt für eine Schwangerschaft zwischen dem 18. und dem 25. Lebensjahr. In diesen sieben Jahren ist die hormonelle Lage so stabil und ausgeglichen wie zu keinem späteren Zeitpunkt wieder. In diesem Zeitraum entstehen jedoch immer weniger Schwangerschaften, da viele Frauen zuerst Karriere machen oder den richtigen Platz im Leben finden möchten. Mit zunehmendem Alter sinkt aber die Fruchtbarkeitsrate ganz automatisch.

Mit Mönchspfeffer Tee zum Wunschkind

Frauen, die beruflich oder privat stark unter Stress stehen oder sich körperlich stark belasten, bleiben immer häufiger unfreiwillig kinderlos. Auch die falsche Ernährung sowie Alkohol und Nikotin sorgen dafür, dass es mit dem Wunschkind nicht wie gewünscht funktioniert. Das Statistische Bundesamt schätzt, das alleine in Deutschland zehn bis 15 Prozent der Ehen ungewollt kinderlos bleiben. Fast 800.000 Paare befinden sich in Behandlung, damit sich der Traum vom eigenen Kind doch noch erfüllt, und die Tendenz ist seit einigen Jahren steigend. Frauen, die trotz aller Bemühungen einfach nicht schwanger werden, leiden psychisch unter ihrer Situation und bekommen nicht selten Depressionen. Mönchspfeffer ist eine Heilpflanze, die aktiv dabei helfen kann, damit der Wunsch nach einem Kind doch noch in Erfüllung geht.

So haben Frauen, die regelmäßig Mönchspfeffer Tee trinken, einen ausgeglichenen Hormonhaushalt. Über einen längeren Zeitraum getrunken, sorgt der Mönchspfeffer Tee für eine stabile Hormonlage, was eine der Voraussetzungen für eine Schwangerschaft ist. Der empfindliche Hormonspiegel wird durch den Tee aus Mönchspfeffer reguliert und damit entsteht eine günstige Ausgangssituation, um die für die Schwangerschaft erforderlichen, optimalen Prolaktinwerte zu erreichen. Dieses Hormon beeinflusst maßgeblich den Eisprung und ist für die Milchbildung zuständig.

Zudem verhilft der Mönchspfeffer Tee zu einer ausgeglichenen und ruhigen Gemütslage, die besonders für Frauen sehr wichtig ist, die aufgrund der ausbleibenden Schwangerschaft gestresst sind. Empfehlenswert ist hier neben dem Mönchspfeffer Tee auch Kundalini-Yoga, eine Kombination, die schon vielen Paaren zum Wunschkind verholfen hat.

Gibt es auch Nebenwirkungen?

Immer wieder gibt es Berichte, wonach Heilpflanzen und Mittel aus der Naturheilkunde frei von irgendwelchen Nebenwirkungen sind. Das ist leider nicht der Fall, denn selbst pflanzliche Arzneimittel können mitunter sehr starke Neben- und Wechselwirkungen haben. Das bekannteste Beispiel für Wechselwirkungen sind das pflanzliche Antidepressivum Johanniskraut und die Antibabypille. Frauen, die regelmäßig Johanniskraut in größeren Mengen einnehmen, können hierdurch die Wirkung der Pille außer Kraft setzen. Aber wie sieht es beim Mönchspfeffer Tee aus? Hat er auch Nebenwirkungen und wenn ja, welche sind das?

Bei Frauen kann es zu schmerzhaften Spannungsgefühlen in der Brust kommen, was am erhöhten Prolaktinspiegel liegen kann. Zudem können die Milchdrüsen anschwellen, was ebenfalls für ein Gefühl der Spannung sorgt. Besonders häufige Nebenwirkung sind Kopfschmerzen, die vor allem bei Frauen auftreten können, die regelmäßig Mönchspfeffer Tee trinken. Eher selten sind schmerzhafte Krämpfe im Bauch, die von Durchfällen begleitet werden. Viele Frauen empfinden diese Nebenwirkungen wie ein prämenstruelles Syndrom. Ebenfalls nicht besonders häufig kommt es nach dem Genuss von Mönchspfeffer Tee zu Konzentrationsproblemen.

Alle diese Nebenwirkungen verschwinden sofort wieder, wenn kein Mönchspfeffer Tee mehr getrunken wird. Sollten die Beschwerden allerdings nicht verschwinden, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Mönchspfeffer in der Tiermedizin


Nicht nur für den Menschen ist der Mönchspfeffer von großer Bedeutung, auch in der Tiermedizin ist die Wirksamkeit der Heilpflanze bekannt. Das gilt besonders für Pferde, die unter einem sogenannten „equinen Cushing-Syndrom“ leiden, auch als ECS bekannt. Dabei handelt es sich um eine hormonelle Störung bei älteren Stuten, die unter diesem Syndrom oftmals schwer zu leiden haben. Die Tiere sind auffallend unruhig, nervös und sehr lebhaft. Auch Pferde, die normalerweise ein eher ruhiges Wesen haben und unter dieser hormonellen Störung leiden, werden plötzlich angriffslustig.

Die Gabe von Mönchspfeffer kann den Tieren helfen, besser mit der Hormonstörung zurechtzukommen. Bevor der Tierarzt empfiehlt, den Pferden Mönchspfeffer zu geben, wird er sich aber den Lebensraum der Tiere ansehen. Nicht selten ist eine nicht artgerechte Haltung der Verursacher für die hormonelle Störung. Eine andere Erklärung für eine hormonelle Dysfunktion ist das, was Tiermediziner „Dauerrosse“ nennen. Als „Rosse“ bezeichnen Veterinäre das Brunft- und Paarungsverhalten von Pferden. Wenn diese „Rosse“ über einen sehr langen Zeitraum anhält oder sehr intensiv verläuft, greifen Tierärzte zu Mönchspfeffer.

Wird Mönchspfeffer Tee unter das Wasser gegossen, dann wirkt das den Hormonstörungen bei Pferden effektiv entgegen. Das Cushing gibt es nicht nur bei Pferden, auch Hunde sind davon betroffen. Zu den typischen Symptomen gehören hier unter anderem Scheinträchtigkeit und Unregelmäßigkeiten der Läufigkeit. Mönchspfeffer Tee und auch andere Präparate aus der Heilpflanze haben sich selbst bei Hunden bewährt, zumal weder bei Pferden noch bei Hunden Nebenwirkungen beobachtet wurden.

Fazit

Wenn der Sommer kommt, ist die Zeit für den Mönchspfeffer, zwischen August und September treibt der sommergrüne Strauch seine hübschen Blüten aus. Aus diesen bunten Blüten entwickeln sich anschließend die Früchte, die wie kleine Kugeln aussehen. Sie sind die Pfefferkörner des Mönchspfeffers und aus ihnen wie auch aus den Blüten entsteht der schmackhafte Mönchspfeffer Tee.

Top 10 Bestseller – Mönchspfeffer Tee

Bestseller Nr. 1
NAROMA Zyklustee 2 BIO bei KiWu | Mönchspfeffer & Frauenmantel |100% BIO | loser Kräutertee | Klapperstorchte | Zyklus Ende Tee | Babytraum *
  • 💚 BEWÄHRTE REZEPTUR: Traditionelle Zutaten, die optimal miteinander harmonieren. Die Auswahl der Kräuter wird im Volksmund oft Kinderwunschtee oder Zyklustee bzw. Babytee zur Zyklusregulierung genannt.
  • 💚 RICHTIG LECKER - Die ausgewählten Kräuter sind sehr mild. Dabei schmeckt der Tee durch den Einsatz von Sanddorn leicht frisch und zitronig.
  • 💚 NUR DAS BESTE FÜR MAMA & BABY ✓ hergestellt in Deutschland ✓ 100% Bio ✓ 100% vegan ✓ ohne Zusatzstoffe ✓ koffeinfrei ✓ ohne Aromen ✓
  • 💚 VON EXPERTEN ENTWICKELT - Zusammen von Hebammen, Apothekern und Ernährungsexperten entwickelt, um die beste Rezeptur zu garantieren!
  • 💚 ZYKLUS ENDE: Geeignet für die zweite Zyklushälfte. Der Tee sollte ab dem Eisprung bis zum Einsetzen der Periode getrunken werden.
Bestseller Nr. 2
JoviTea® Babytraum Tee BIO – Traditionelle Rezeptur - spezielle Kräutermischung – aus kontrolliert biologischem Anbau. 100% natürlich und ohne Zusatz von Zucker - 75g *
  • ❤️ HEBAMMEN REZEPTUR: Der Babytraum Tee ist wegen seiner traditionellen Kräutermischung so beliebt. Die Rezeptur ist so abgestimmt, dass die Zutaten optimal harmonieren.
  • ✅ BIO ZERTIFIKAT: Der Tee hat echte Bio Qualität, stammt aus der EU und entspricht der DE-ÖKO-039 Verordnung.
  • ✅ 100% NATURBELASSEN: Der Tee ist frei von künstlichen Aromen oder Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern oder Farbstoffen. Die Blätter wurden schonend getrocknet und sind absolut naturbelassen - der Gesundheit zuliebe.
  • ✅ EINSATZ: Babytraum ist ein vielseitig eingesetzter Kräutertee der besonderen Art. Frauen trinken den Tee wegen seiner allgemein bekannten Vorteile.
  • ✅ GESCHMACK: Der Babytraum kann nicht mit einem Früchtetee verglichen werden, aber mit etwas Honig wird der Tee zum Genuss. Wegen seiner Vorteile lohnt es sich diesen Tee zu trinken.
Bestseller Nr. 3
Mönchspfeffer ganz (1kg) Keuschlammsamen Kräutertee natürlich vom-Achterhof *
  • Mönchspfeffer findest Du bei uns in getrockneter Form welcher sorgfältig geerntet und schonend getrocknet wurde
  • Jeder Beutel Keuschlammsamen wird per Hand in Deutschland abgefüllt und unterliegt ständigen Kontrollen
  • Mönchspfeffertee - 1 Teelöffel der zerstossenen Samen mit 150ml kochendem Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen
  • Ohne Konservierungsstoffe, Aromen, Füllstoffe oder anderen Zusätzen
  • Gewohnte Spitzenqualität vom-Achterhof
Bestseller Nr. 4
amapodo Bio Mönchspfeffer ganz 100g Keuschlammsamen Gewürz Kräuter lose *
  • loser Mönchspfeffer getrocknet, ganze Samen, mildes Pfefferaroma und leicht scharfer Geschmack
  • beim brühen als Mönchspfeffer Gewürztee empfiehlt es sich nur sehr wenig zu verwenden
  • schmackhaften Aroma für Dips und Salatdressings, in Suppen, Saucen und in Gemüsegerichten
  • Von Natur aus glutenfrei, laktosefrei, vegan, 100% naturbelassen, ohne Zusätze & Aromen
  • Mönchspfeffer in verschließbarer Vorratspackung ohne Aluminium mit Zippverschluss
Bestseller Nr. 5
Mönchspfeffer ganz (250g) Keuschlammsamen Kräutertee natürlich vom-Achterhof *
  • Mönchspfeffer findest Du bei uns in getrockneter Form welcher sorgfältig geerntet und schonend getrocknet wurde
  • Jeder Beutel Keuschlammsamen wird per Hand in Deutschland abgefüllt und unterliegt ständigen Kontrollen
  • Ohne Konservierungsstoffe, Aromen, Füllstoffe oder anderen Zusätzen
  • Mönchspfeffertee - 1 Teelöffel der zerstossenen Samen mit 150ml kochendem Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen
  • Gewohnte Spitzenqualität vom-Achterhof
Bestseller Nr. 6
Mönchspfeffer Kapseln - Einführungspreis - Premium: Mönchspfeffer 4:1 Extrakt aus Original Vitex Agnus Castus - Hochdosiert mit 10mg je Kapsel - 240 Kapseln - Ohne Zusätze, vegan, Made in Germany *
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Mit hochdosiertem Mönchspfefferextrakt aus Vitex Agnus Castus. Eine Kapsel enthält 10mg Mönchspfeffer Extrakt. 240 vegane Kapseln bieten einen Vorrat für 8 Monate.
  • PREMIUM ROHSTOFF: Original Vitex Agnus Castus. Das Extraktionsverhältnis unseres Mönchspfeffers beträgt 4:1
  • FREI VON UNERWÜNSCHTEN ZUSÄTZEN & 100% VEGAN: Frei von Aromen, Farbstoffen, unerwünschten Stabilisatoren und selbstverständlich: laktosefrei, glutenfrei, frei von Konservierungsstoffen und frei von gentechnikveränderten Zutaten (GMO-frei). HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften Anlagen, ausgezeichnet wie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP Zertifikat
  • JEDE PRODUKTIONSCHARGE LABORGEPRÜFT: Viele Hersteller verlassen sich auf die Spezifikationen ihrer Rohstofflieferanten. Einige wenige lassen ihre Produkte hin und wieder von einem Labor prüfen. Nature Love geht einen Schritt weiter: wir lassen den Rohstoff oder das Produkt JEDER einzelnen Produktionscharge von einem unabhängigen deutschen Labor prüfen.
  • FÜR IHRE ZUFRIEDENHEIT: Glückliche Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. Sollten Sie trotz allem einmal mit einem Produkt unzufrieden sein, oder aber Hilfe und Beratung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns! Denn nichts liegt uns bei Nature Love mehr am Herzen als Ihre Zufriedenheit.
Bestseller Nr. 7
Kurkraft Mönchspfeffer Extrakt - Original Vitex Agnus Castus - 10mg Extrakt je Kapsel - Vegan - Sorgfältig hergestellt in Deutschland *
  • ✔ Premium Extrakt - 180 vegane, hochdosierte Kapseln mit je 10mg Mönchspfeffer-Extrakt (Vitex Agnus Castus) der besten Güteklasse - Erstklassiges 4:1 Extraktionsverhältnis - Hochwertiges Leinsamenmehl als Trägerstoff - keine mikrokristalline Cellulose (pflanzl. Cellulose) oder Reismehl
  • ✔ Natürliche Rohstoffe - Die Kurkraft Mönchspfeffer Kapseln sind vegan, laktose-, gluten-, gelatine- sowie gentechnikfrei (GMO frei), frei von schädlichen Zusätzen wie zum Beispiel Magnesiumstearat (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren) oder negativen Füllstoffen, frei von Pestiziden sowie Schwermetallen und mikrobiologisch tadellos.
  • ✔ Leichte Anwendung - Nehmen Sie täglich eine der kleinen Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit zu sich. Die Kurkraft Mönchspfeffer-Kur unterstützt Sie 6 Monate (je nach persönlicher Dosierung). Bei weiterführenden Fragen bezogen auf etwaige Wirkungsweisen von Mönchspfeffer bitten wir Sie um eine eigene Recherche im Internet oder in Fachliteratur. Uns ist die Weitergabe von Informationen zu diesen Themen, gesetzlich leider nicht gestattet.
  • ✔ Vollständig deutsche Produktion - Unsere Kapseln werden NICHT in anderen Ländern (häufig China) produziert und nur in Deutschland verpackt. Wir legen größten Wert darauf, dass der Herstellungsprozess vollständig in Deutschland stattfindet. So garantieren wir echte pharmazeutische Qualität nach ISO 9001, HACCP und GMP.
  • ✔ Zufriedenheitsgarantie - Sollten Sie mit uns oder einem unserer Produkte nicht zufrieden sein, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir werden uns größte Mühe geben und gemeinsam Ihr Problem lösen. Innerhalb des ersten Jahres ab Kauf können Sie auf unsere Zufriedenheitsgarantie setzen und erhalten Ihr Geld auf Wunsch zurück. Wir freuen uns sehr, dass Sie Kurkraft Ihr Vertrauen schenken.
Bestseller Nr. 8
Makana Mönchspfeffer (Keuschlammsamen), gemahlen, 500 g Tüte (1 x 0,5 kg) *
  • Einzelfuttermittel für Pferde
  • Mönchspfeffer Keuschlammsamen gemahlen
Bestseller Nr. 9
Herbaria "Im Wandel Wechseljahre Tee" 15FB BIO Kräutertee aus kontrolliert biologischem Anbau Zum Ausgleich für die Seele ( 24 g) *
  • Frauen lieben Rotklee und Frauenmantel. Wir haben dieses klassische Kräuter-Duett mit würzigem Rosmarin, Schafgarbe und dem fein malzigen Aroma fermentierter Brombeerblätter abgerundet.
  • Die harmonisierenden Eigenschaften des Tees gleichen unangenehme Begleiterscheinungen der Wechseljahre aus.
  • Sanfte Melisse, Zitronenverbene und Lavendel geben dem Tee Duft und Frische.
  • Der Tee trägt zu einer guten Flüssigkeitsbilanz bei.
Bestseller Nr. 10
JoviTea® Erdbeerwoche Bio Tee - Loser Tee für Frauen - Empfohlen während der Menstruation mit leckerem Geschmack - ohne künstliche Inhaltsstoffe - 75g *
  • ❤ JoviTea REZEPTUR: Der Erdbeerwoche Tee ist wegen seiner traditionellen Kräutermischung so beliebt. Die Rezeptur ist so abgestimmt, dass die Zutaten optimal harmonieren. Frauen trinken den Tee häufig während der Menstruation.
  • ✅ 100% NATURBELASSEN: Der Tee ist frei von künstlichen Aromen oder Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern oder Farbstoffen. Die Blätter wurden schonend getrocknet und sind absolut naturbelassen - der Gesundheit zuliebe.
  • ✅ EINSATZ: Der Erdbeerwoche Tee ist ein vielseitig eingesetzter Kräutertee der besonderen Art. Frauen trinken den Tee wegen seiner allgemein bekannten Vorteile.
  • ✅ BIO ZERTIFIKAT: Der Tee hat echte Bio Qualität, stammt aus der EU und entspricht der DE-ÖKO-007 Verordnung.
  • ✅ GESCHMACK: Der Erdbeerwoche Tee kann nicht mit einem Früchtetee verglichen werden, aber mit etwas Honig wird der Tee zum Genuss. Wegen seiner Vorteile lohnt es sich diesen Tee zu trinken.
Redaktion
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

    Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

    Nach oben